top of page

Auftakt nach Maß für die U23

Nach verhaltenem Beginn und einigem Abtasten beider Mannschaften, war es Kapitän Franz Buse, der den Auftakt zu einem torreichen Spiel machte. Mit einem abgefälschten Schuss außerhalb des Sechzehners überwand er alle Gegenspieler sowie den Torwart (25). Martinroda kam nun besser ins Spiel, hatte aber immer noch einige Abstimmungsprobleme und auch einige sehr gute Paraden von Gästetorwart Doell verhinderten eine höhere Führung. In der 34. Minute war es dann Robin Bartholome, der das 2:0 nach einer erfolgreichen Kombination wunderbar abschloss. Zur Halbzeit wurden mit Jason Pflughaupt (für Phil Morgenroth) und Agenor Syla (für Thomas Elle) zwei frische Männer gebracht.

Plaue kam besser aus der Kabine und erspielte sich einige Chancen um den Anschlusstreffer zu erzielen, allerdings dauerte es nur knapp zehn Minuten, bis der Ball wieder im Netz zappelte. Mit einem platzierten Schuss von Luis Ulke fand der Ball den Weg über den Innenpfosten ins gegnerische Tor (57.).

Martinroda nun wieder spielbestimmend und spielfreudig mit dem 4:0 durch Ulke nach sehenswerter Kombination über Bartholome und Buse (67.).

Auch Lucas Klötzer (für Bartholome einwechselt) konnte sich mit einem satten Schuss in die Torschützenliste eintragen (75.), ehe Philipp Sterzing mit seinem Treffer den Torreigen dieser Partie beendete (78.). Auch John-Pierre Schwens bekam noch ein paar Minuten um sich zu zeigen (für Sterzing) und machte seine Sache sehr anständig.

Fazit des Spiels ist es, dass es viele gute Kombinationen gibt, aber die Abstimmung noch nicht so recht klappt und dass der Gegner teilweise zu einfach vor das eigene Tor gelassen wird.

Dies gilt es in Zukunft zu verbessern und dann wird es schwer die U23 zu schlagen, bei denen auch ein lange verletzter Blaschczok wieder mit den Hufen scharrt und bald zur Mannschaft zurückkehren wird.


Text: Benjamin Huck




145 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page