C-Junioren halten Punkt im Sportpark

Durchwachsen wie das heutige Wetter war unser Heimspiel gegen den JFV Eichsfeld Mitte 2015. Auf Platz und Rängen hochemotional, stark körperbetont und schon das tabellarisch vorgegebene Schlüsselspiel, mussten wir die Ausfälle von Luis und Eric kompensieren. Philipp konnte auch nur eine Halbzeit gehen - deshalb Danke, auch an Ben von der D, dass jeder heute an sein Limit ging und wir eine einsatz- und schlussendlich auch wettbewerbsfähige Truppe auf den Platz bringen könnten.


Bereits in der 5' gab's eine Grosschance für Alexander, dessen Heber aus 20m sich nur knapp über dem Tor optimal senkte. Robert klärte in der 11' einen Gäste-Freistoß und Julian nahm in der 15' mit einem Fernschuss Maß. Als Lennox in der 20' eine solide Chance aus Direktannahme rechte Grundlinien-Rückpass generiert, machte sich schon sowas wie Zuversicht breit, nicht unter die Räder zu kommen. Das wurde in der gleichen Minute jedoch gedämpft, als ein Gäste-Vorstoß über rechts durch Abstimmungsprobleme unserer Hintermannschaft im Netz endete. Ryan antworte aber psychologisch wichtig in der 35' mit dem Ausgleich.


Zur Halbzeit kamen dann Philipp und Ben für Alexander und Richard und in der 43' hielt Robert den Spielstand fest. In der 50' ging's für Zinedin leider nicht mehr, so dass Richard zurückkam. Robert musste sich in der 55' nochmal zu voller Länge ausfahren, musste sich beim nächsten Gäste-Anlauf in der 57' aber dem zweiten Ball geschlagen geben. Das sollte es aber noch nicht gewesen sein - 59' Freistoß durch Lennox halblinks mit feinem Füßchen unhaltbar ins linke obere Eck - was für eine Fackel!


Die Jungs haben sich so teuer wie möglich verkauft und einen wertvollen Punkt im Sportpark behalten. Hieran gilt es, anzuknüpfen.


21 Ansichten