top of page

D-Junioren: Derbystimmung im Stadion am Schwimmbad in Großbreitenbach

Der Zweite zu Gast beim Vierten. Wir erinnern uns noch gut an das 3:2 nach 0:2 auf dem Veronikaberg. Da ging es heiß her und der Sieger stand lange nicht fest.


Bei bestem Fußballwetter begann der Schlagabtausch etwas einseitig. Wir spielten uns schnell in der Hälfte des Gegners fest. In Minute 5 überlupfte Tyler GBB`s Keeper Maxi mit einem Kopfball zum 0:1. Bis dahin waren wir nicht gut im Spiel, der Treffer gab aber etwas Sicherheit.


Vor allem einem, dem Herrn des ruhenden Balles, Henry Stieber. Erst verwandelt er in der 11. Minute einen 9-Meter staubtrocken unten links. Dann wurde sein Freistoß aus dem rechten Halbfeld lang und länger und senkte sich in den rechten oberen Winkel.


Nach der Pause das gleiche Bild. Wir sind drückend überlegen. Chancen von GBB absolute Fehlanzeige. Doch die Spielanlage, die man auf dem Platz sieht, passt noch nicht zusammen mit den Vorstellungen des Trainerteams.


Letztlich ist das aber „Jammern auf hohem Niveau“, denn in der 45. Minute macht dann auch Maxim sein Tor. Nach einer Ecke, die er selbst getreten hat, kommt er an der rechten Strafraumkante an den Ball. Der erste Schuss klatscht noch an den Pfosten. Den Abpraller nimmt er auf, lässt einen Gegner aussteigen und schlenzt den Ball mit Druck in die lange Ecke.


In der 50. Minute macht Ole, was wir Trainer ihm gesagt haben. Er setzt Torschüssen nach. GBB`s Keeper kann einen Schuss nicht festhalten, Ole ist zur Stelle. Erst spielt er „Doppelpass“ mit dem Torpfosten, dann netzt er ein, Strike!


In der 60. Minute kommt auch Luca zu seinem Treffer. Moritz bereitet auf dem linken Flügel mustergültig vor, legt Luca auf und der vollendet unter gütiger Mithilfe einer Abwehrspielerin von Großbreitenbach zum 0:6 Endstand.


Alle Spieler, die ihren Namen hier nicht gelesen haben, tragen als Teil eines Puzzles genau so zum Mannschaftserfolg bei. Wir funktionieren als Team so gut, weil alle an einem Strang ziehen. Das geht weiter zum Trainerteam und den Unterstützern hinter dem Team, den Eltern.


Danke euch allen, so macht es Spaß!


Text und Komposition: Uli



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page