E-Junioren Martinroda trotzt Tabellenführer Großbreitenbach ein Unentschieden ab

Aktualisiert: 4. Okt.

"Samba am Veronikaberg" oder "Martinrodas E-Jugend entzaubert Tabellenführer",

es hätte der Headlines noch viele gegeben.

Ein spezieller Tag für einen unserer Trainer, alte gegen neue Mannschaft. Dazu taucht der Schiri nicht auf und es regnet horizontal. Das Spiel aber entschädigt für alles. Martinroda mit dem gewohnten Feuerwehrstart, nach sieben Minuten steht's 1:0, nach 20 Minuten 2:0. Die Mannschaft von der ersten Sekunde hellwach. Großbreitenbach drückt dann stark, aber die unwiderstehlichen Flankenläufe und Abschlüsse der Außen von GBB finden stets ihre Abnehmer bei Pepe, Latte oder Toraus. GBB's besten Torschützen hat unsere Mannschaft allerdings komplett entschärft!!! Der hatte bis dato immer getroffen.

In Halbzeit zwei geht der Sturmlauf auf das Tor von Martinroda weiter. Entlastungsangriffe unserer Jungs finden kaum noch statt. Schließlich passiert das Vorhersehbare. Großbreitenbach münzt seine Überlegenheit zum 2:1 und 2:2 (spektakulärer Weitschuss) um. Das Spiel ist gedreht.

Dann ein echter Gänsehautmoment. Letzte Minute der zweiten Halbzeit, Freistoß für GBB in aussichtsreicher Position. Bitte kein Deja Vu (Blankenhain).

Von halbrechts saust ein Strahl in Richtung linkem Winkel, keine Chance für nen Goalie...aber da taucht ein Kopf auf, der den Ball kurz vor der Linie wegköpft...dann Schlusspfiff.

Text: Uli




20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen