Kreisliga Süd FSV Martinroda U 23 - SG Mellenbach/ Sitzendorf 5-0 (2-0)

1-0 Blaschczok FE 6. min, nach Foul an Sterzing

2-0 Blaschczok 18. min, trifft aus 22 Metern ins linke untere Eck

3-0 Bartholome 55. min, braucht nach einer Eingabe von Links nur den Fuß reinhalten

4-0 Balschczok FE 71. min, diesmal trifft ,,Blatsche“ wiederholt vom Punkt

5-0 Zwinkmann 87. min, erhöht mit schöner Einzelleistung zum Endstand


Recht deutlich das Ergebnis für die erstmals in dieser Saison siegenden Gastgeber. Matchwinner dieses Spieles ganz klar David Blaschczok, der vorne seinen jungen Kollegen zeigte, wie es geht und hinten klug Regie führte und wenn Not bestand, selbst die Aktionen der Gäste abgeklärt zu Nichte machte. Dennoch, trotz der Freude über den Sieg, konnten neben den Fortschritten auch einige Defizite besonders bei der Ballbehandlung und des Zusammenspieles ausgemacht werden. Besonderes Lob für den ohne Assistenten sehr gut leitenden Schiedsrichter Lindig.


Martinroda

Nimmow, Pflügner, Elle T. (17. Bartholome), Blaschczok, Lange, Heyn, Schneider, Neubeck ( 67. Klötzer), Buse, Sterzing, Wolf (53. Zwinkmann)

Mellenbach

Külbel, Schmidt, Rosenbaum, A. Miclo, Franke, Steinbrück, Ackermann, S. Miclo (26. Möller), V. Miclo, Loew (67. Vegh)


SR Sebastian Lindig -45-


Text: Krogel, Foto: vom Saisonauftakt am 15.08.



111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen