Kreisliga Süd FSV Martinroda U 23 - SG Traktor Teichel 2 2-0

1-0 Weis 28., nimmt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt und trifft aus 12 Metern flach, 2-0 Weis 42., verwertet ein Anspiel von der rechten Seite überlegt ins lange Eck


Martinrodas Reserve konnte wiederholt gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenregion punkten. Teichel als unangenehmer Gegner während des gesamten Spieles mit ihrer robusten Spielweise darauf aus, die Youngster zu beeindrucken, hatte selbst einige sehr gute Gelegenheit, um zu Toren zu kommen. In der Anfangsviertelstunde brannte es zweimal lichterloh im Martinrodaer Torraum und nach der Halbzeit - nach zunächst zunehmender Spielkontrolle nach Paraden von Torwart Nimmow - gleich mehrfach einem Torerfolg nahe. Es war ein umkämpftes Spiel mit phasenweise spielerischem Glanz auf beiden Seiten. Teichel hielt dagegen und die Heimelf kam ihrerseits zu klaren Chancen (Bartholome 47., 57, Sterzing 75.). Teichel oftmals in aussichtsreichen Positionen, vergeigte mit schlechten Abschlüssen einige sehr gute Gelegenheiten. Nach verletzungsbedingtem Ausscheiden ihres Torwarts musste der Gast in Unterzahl das Spiel beenden. Anzumerken ist die tadelsfreie Leistung von SR Cardone.

Martinroda: Nimmow, Lieb (46. Bartholome), K. Schneider, Blaschczok, Pflügner, P. Schneider, Weis, Buse, Heyn, Sterzing, Hertel (61. Klötzer)

Teichel: Rößler, Kaldeborn, Häußer, Schmidt, Dreier, Sänger( 46.Pischel), Haase, Zacon, Ritzau, kA, Amthor (46. Pfotenhauer)

Text: Krogel



176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen