top of page

Rückblick E-Jugend FSV Martinroda Saison 22/23!

Die Reise unserer E-Jugend in der Kreisliga Staffel 5 MTH verlief äußerst spektakulär.

Eingangs der Saison fiel dem Trainerteam eine Saisonprognose schwer. In der vorderen Hälfte der Tabelle wäre schön. Was dann folgte, übertraf alle Erwartungen bei weitem.

Die Frage stellt sich unweigerlich. Haben wir die Meisterschaft verloren oder den 2. Platz gewonnen?


Doch zurück auf Anfang. Nach den ersten beiden Spielen stellt sich ein wenig Ernüchterung ein. 10. und letzter Platz am 2. Spieltag. Dass wir mit Königsee und Langewiesen gleich zwei Schwergewichte der Staffel vor der Brust hatten, konnten wir da noch nicht wissen.

Spiel drei in Rudolstadt war mit 3:1 unser Dosenöffner für die Saison. Es war hart erkämpft, aber ab da verloren wir kein Spiel mehr!


Im darauf folgenden Spiel gegen Großbreitenbach erkämpften wir als 7. ein Unentschieden gegen den Tabellenführer. In der Hinrunde folgten dann vier klare Siege und ein Unentschieden gegen Kaulsdorf.


Rückrundenstart in Königsee. Zehn Minuten vor Ende stand es 3:1 für Königsee, Endstand 3:3. Es war zur Aufholjagd geblasen. Unsere Jungs holen in der Rückrunde 25 von 27 Punkten mit einem Torverhältnis von 69:7. Wir deklassierten die Mitkonkurrenten Langewiesen und Großbreitenbach 4:0 und 6:1.


Am Ende vom Tag reicht es nicht. Königsee zeigt zwar Wackler, wankt am Ende aber nicht und macht am letzten Spieltag gegen Langewiesen verdient alles klar.

Zur Ausgangsfrage Meisterschaft verloren oder 2. Platz gewonnen, ganz klar. 2. Platz gewonnen.


Am Rande, mit 99 Toren haben wir mit Abstand am meisten Tore geschossen. Vier unserer Jungs tauchen in der Top Seven der Torjägerstatistik auf. Unsere Defensive ist mit 25 Gegentoren die zweitbeste.


Im Anschluss noch zwei tolle Turniere. Halbfinale in Jena beim Saalecup und Finale beim heimischen Globus Cup.


Die neue Saison in der D-Jugend kann kommen...👍


Fotos: Georg & Ingo

Text & Komposition: Uli




35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page