Doppelspitze Keller und Bach übernimmt Trainerverantwortung beim FSV Martinroda

Ab sofort übernehmen Dirk Keller und Sebastian Bach als neues Trainergespann die sportliche Verantwortung der ersten Mannschaft des FSV Martinroda. Dirk Keller als Inhaber der Elite-Lizenz und ehemaliger DFB-Stützpunkttrainer, und Sebastian Bach als ehemaliger Thüringer Pokalsieger und langjähriger Torwart der ersten Männermannschaft sollen den eingeschlagenen Weg zur Integration von jungen Spielern in die erfahrene Mannschaft weiter intensivieren.

„Der FSV Martinroda ist Julius Benkenstein besonders dankbar, dass er neben seinem Einsatz als Spieler im Verein im Sommer auch die Trainerverantwortung bei der ersten Mannschaft übernommen hatte“, so der Vorsitzende Lars Oschmann. Mit großem Engagement hat Benkenstein die Mannschaft aus einer schwierigen Situation nach dem Abstieg aus der Oberliga in der Verbandliga etabliert. Seine Ausstrahlung als erfahrener Spieler und Leitfigur wird auch in Zukunft für die Entwicklung der Mannschaft wichtig sein. Gerade das Gerüst aus etablierten Spielern fördert die Integration junger Spieler im Männerbereich und setzt damit das Leitbild des Vereins weiter um.

Mit der Entscheidung soll auch der bisherige Co-Trainer der ersten Mannschaft, Mike Eckardt, von seiner Doppelfunktion entlastet werden und sich zukünftig voll auf die Entwicklung der U23 konzentrieren.


Foto: J. Ehrhardt

153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen