top of page

D-Junioren: Erstes Punktspiel nach der Herbstpause

Für einige unserer Spieler ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Nils, Sandrino & Tom haben letzte Saison noch in Langewiesen gespielt. Man merkte ihnen die Anspannung ein Stück weit an.


Doch zurück auf Anfang. Wir spielen überlegen, aber im (berühmten) letzten Drittel ohne den nötigen Biss. Das könnte sich rächen, tut es heute aber nicht! Langewiesen versucht mitzuspielen. Deon, Paul und Tom und die davor postierten Henry, Tyler und Maxim haben einen unüberwindbaren Wall aufgebaut, an dem sich Langewiesen die Zähne ausbeißt.


Dazu kommt, dass Sandrino gefühlt überall Bälle abholt und verteilt. In Minute 14 bedient er Maxim, der gekonnt zum 1:0 vollendet. Eine Minute später belohnt sich Sandrino mit dem 2:0!


Zur Pause 2:0, aber das Trainerteam warnt die Mannschaft. Das Ding ist noch nicht durch.

Nach der Pause nehmen die Maxim-Sandrino-Festspiele Fahrt auf. Fünfmal netzen die zwei noch ein. Die zwei machen aber "nur" sichtbar, was die gesamte Mannschaft leistet, sie veredeln...


Wir sehen Spielzüge, die das Fussballerherz höher schlagen lassen. Die Einwechselspieler halten das Niveau hoch.


Leo (erst hinten links, dann Mittelfeld rechts und links), Betris (stabile engagierte Leistung) und Nils (stetige Steigerung ) tragen dazu bei, dass Langewiesen von einer in die nächste Verlegenheit stolpert.


Ein Wort zu Pepe. In Erfurt hatte er neben guten Paraden nicht den besten Tag erwischt.

Gegen Langewiesen 2 Szenen, überragend gelöst. Übergreifen bei Schüssen aufs lange Eck sieht man im Jugendbereich nicht so oft.


Diese Mannschaft macht einfach Spaß. Lieben Dank an die Eltern und die gegnerische Mannschaft!


Fotos: Georg; Text & Komposition: Uli



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page