FSV Martinroda - SV Wacker 04 Bad Salzungen 10-2 (6-1)

Nicht so sehr das Ergebnis stellte bereits vor dem Spiel der Trainer in den Vordergrund, sondern die spielerischen Elemente, die in den drei bisherigen Testspielen noch viel zu kurz gekommen waren. Auf einer Skala von 1-10, berechnet man den zwei Klassen tiefer beheimateten Gast (mit Ex-FSV Torwart Konjevic) mit, wird irgendwo in der Mitte sein Fazit ausfallen. Ohne die tschechischen Zwillinge, die aber wie verlautet wird gute Aussichten auf eine Verpflichtung haben, den privat verhinderten Metzmacher und Andris, sowie der noch an seiner Verletzung laborierende Zimmermann, hatte der FSV nicht nur spielerische als auch taktische Vorteile. Wenn man es allerdings geschafft hat gegen einen Oberligisten auf dessen Platz zwei Tore zu erzielen, fielen dabei sofort wieder die hausgemachten Fehler beim Gastgeber auf. Bei zwei unkonzentrierten Abspielen nutzte der Gast mit schnellen Gegenzügen, noch dazu in Überzahl – keine Absicherung ?- seine Chancen zu Treffern.

Wieder mit einer Dreierformation, die ihre Positionen auf die Angriffsseite der Gäste recht ordentlich verschieben konnte, hatte man mit dem stabilen Flossmann und den viele Meter machenden Al Saeed erfolgreich agierende Balleroberer auf dem Platz. Für eine gute Note jedoch noch nicht ausreichend, weil die Behandlung des Balles bis hin zum finalen Pass doch noch ausbaufähig ist. Dennoch überzeugte Al Saeed als Flankengeber bei 4 Treffern über die rechte Seite mit Scorerpunkten. Nutznießer seiner Aktionen die sich gut in Stellung bringenden Mitspieler im Zentrum. Bis zum 6. Treffer kann man der Mannschaft des FSV Martinroda ein ordentliches Spiel bescheinigen. Schon mit den Wechseln zu Beginn der 2. Hälfte und dem Zurücktauschen des Personals nach der 60. Minute, ging ein wenig die Spielkultur verloren.Das Bemühen unverkennbar spielerische Lösungen auf den Platz zu bringen. Nuancen fehlten um erfolgreiche Ballstafetten zu kreieren, da zu viele Abrisse zu verschenkten Aktionen führten. Mit fehlendem Blick für den Nebenmann, sollte er sich in Position gebracht haben um auch gerne ins Spiel mit einbezogen zu werden, wurden daraus noch zu oft unansehnliche Sololäufe ohne Raumgewinn ausgemacht. Zumindest das Tore schießen konnte man üben. 7 von 10 der erzielten Treffer brachten nach gut angelegten Spielzügen den Erfolg. Die restlichen drei resultierten aus schnellen Gegenzügen im 1 zu 1 gegen den Torwart. Hätte man die eigenen Reihen noch besser geschlossen – Abstände -, wäre das präzise Anspiel noch besser gekommen, waren in diesem Spiel sogar noch einige Tore mehr drin. Die Torsicherung ist noch immer das leidige Thema und muss in den kommenden Spielen eine zentrale Rolle zur Veränderung einnehmen.

Bereits seit dem frühen Morgen waren auf dem FSV Gelände die Nachwuchsmannschaften außer die der B- Junioren aktiv ( Jugendweihe).

Den Anfang machten die Bambinis mit 2x20 Minuten Spielzeit gegen Langewiesen ,,5-0“

Im Anschluss ein Turnier bei den F-Jun. Hier war Langewiesen vor dem FSV und Plaue erfolgreich.

Die neu gebildete E-Jun. in ihren ersten Spiel, siegte 5-0 gegen Großbreitenbach

Die D-Jun. besiegte Griesheim mit 6-2

Die erstmals auf Großfeld spielende C- Jun. besiegte den Verbandsligisten Weimar mit 3-1!!

Auch die A- Jun. siegte gegen den Verbandsligisten Borntal Erfurt mit 1-0 !!

Ein toller Tag für den FSV, der auch diesmal nur unter Mithilfe der fleißigen Helfer neben dem Platz so erfolgreich bestritten werden konnte. Diesmal sollten auch die Betreuer der Mannschaften von der G bis zur Oberligamannschaft, die sowieso zu kurz kommen in der Bewertung ihrer Arbeit ein extra Lob erfahren.

Martinroda

Nicolai (46. Gössinger)- Schneider, Six, Nowak- Flossmann ( 46. Langhammer)-,Al Saeed, Zwinkmann (46. Kahlef), Brömel (46. Weis), Suliman- Litzenberg ( 46. Nahr), Hertel

1-0, 3-0, 5-0 Brömel (7., 21., 35.), 2-0, 4-0 Hertel (11., 25.), 6-0 Litzenberg 37., 6-1 Frank 39.

7-1, 8-2 Kahlef (52., 75.) 7-2 Wendler FE 60. 9-2, 10-2 Nahr 77., 86.

SR Benjamin Strebinger ( Waldau) -105-

Krogel



163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen