top of page

Pokalfinale D-Junioren: Da ist das Ding!

Am Pfingstmontag war es soweit - das Pokalfinale gegen die Jungs aus Langewiesen in Weimar stand an.

Schon die Atmosphäre des Wimaria-Stadions machte bei unseren Jungs Eindruck. Für jeden war klar-wir wollen diesen Pokal holen. Und genauso starteten wir auch in die Partie. Von Anfang an zu 100% auf dem Platz. Und so traf Riad nach drei Minuten zum 0:1 für uns. Wir machten das Spiel und erspielten uns eine um die andere Torchance. Leider vergaben wir auch eine um die andere. In der 18. Minute nahm sich unser Kapitän Mika ein Herz und traf nach einem tollen Solo zum 2:0. Wir waren auf einem guten Weg. Doch wie es in dieser Saison zu oft schon war, wurden wir nachlässig und ließen einen Gegenspieler nahezu ohne Gegenwehr durch unsere Reihen laufen und zum Anschlusstreffer einnetzen. So gingen wir mit einer knappen, aber verdienten 2:1 Führung in die Pause.

Nach der Pause machten die Langewiesener merklich Druck und kamen zu mehr Torchancen. Auch wir hatten einige weitere Chancen, die wir nicht nutzen konnten. In der 50. Minute konnte Joshua einen Freistoß kurz hinter der Mittellinie direkt verwandeln und wir führten 3:1. Aber das Ding war noch nicht durch. Langewiesen kämpfte und wollte noch etwas reißen. Unsere Jungs schmissen sich in jeden Zweikampf, was man zunehmend an den Kräften merkte. Torchancen unsererseits wurden wiederum nicht genutzt und vor dem eigenen Tor zu viel zugelassen. So konnte Langewiesen in der letzten Minute noch den erneuten Anschlusstreffer erzielen. Am Ende stand aber das 2:3 für Martinroda und wir konnten den Pokal in die Höhe recken.

Unsere Jungs haben sich diesen Erfolg erarbeitet und verdient - wir sind stolz auf euch!!!


Text: Gretel



111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page