top of page

U19 startet mit einem Unentschieden in die Meisterrunde

Mit einer Bilanz von acht Siegen und zwei Niederlagen aus Hin- und Rückrunde qualifizierte sich unsere U19 als Zweite der Verbandsliga Staffel 2 für die Meisterrunde. In dieser treten die Erst- und Zweitplatzierten der drei Verbandsliga-Staffeln und damit die besten sechs Mannschaften im direkten Vergleich gegeneinander an. Neben dem FSV Martinroda sind die A-Junioren vom 1. FC Eichsfeld, FC Borntal Erfurt, FSV Wacker 90 Nordhausen, JFC Gera und der ZFC Meuselwitz vertreten.

Am ersten Spieltag der Meisterrunde traf unsere U19 am vergangenen Wochenende mit dem FC Borntal Erfurt auf den Erstplatzierten aus der eigenen Staffel. In Hin- und Rückrunde mussten sich unsere Jungs der Mannschaft aus Erfurt geschlagen geben.

Zu Beginn der Partie war es ein Borntaler Spieler, der seine Mannschaft mit einem Elfmeter zur 1:0-Führung schoss. Unsere Jungs kamen aber immer besser ins Spiel und Julian köpfte noch vor der Halbzeitpause einen Freistoß von Zine zum verdienten Ausgleich ins gegnerische Tor. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs immer wieder gefährlich nah vors Tor. Silas und Jannik testeten den gegnerischen Torwart, der mit seinen Paraden das Unentschieden für Erfurt hielt. Bilanz: Es wäre durchaus mehr drin gewesen, war aber trotzdem ein guter Start in die Meisterrunde.

Heute freuen wir uns auf spannende Partie im Sportpark: Unsere U19 empfängt am zweiten Spieltag der Meisterrunde die A-Junioren des FSV Wacker 90 Nordhausen. Diese schlossen die Verbandsliga Staffel 3 ebenfalls als Tabellenzweite ab und haben mit einem Torverhältnis von 35:10 den besten Angriff ihrer Staffel.



51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page