top of page

Vorschau 24. Spieltag Kreisoberliga

Vorschau 24. Spieltag Kreisoberliga

Der FSV Martinroda empfängt mit der SG FSV 95 Oberweißbach den unmittelbaren Tabellennachbarn zum Rückspiel im Martinrodaer Sportpark.


Eine Begegnung mit nicht vorhersehbarem Ausgang, da sich beide Mannschaften in den Statistiken in gewisser Weise ähneln. Martinroda, zuletzt konstant auf Position neun in der Tabelle, trifft auf einen Gegner, der die kämpferische Note bevorzugt. Dafür sprechen die bereits 59 gelben Karten und drei Platzverweise. Im Hinspiel wusste unsere junge Mannschaft gegen die Körperlichkeit der Oberweißbacher zu überzeugen und gewann nach langer Durststrecke überraschend mit 1-0 (Ulke). Die letzten Minuten in diesem Spiel gehörten dem Gastgeber. Martinroda hielt dem Dauerdruck stand und holte einen wichtigen Auswärtssieg.


Nun werden die Karten neu gemischt. Die Gäste werden auf Wiedergutmachung aus sein und nach Punkten mit unserem FSV gleichziehen wollen. Die bisher mageren fünf Punkte auf des Gegners Platz sprechen dann eher für einen Erfolg unserer Mannschaft.

Unsere Mannschaft kann, wenn sie ihr spielerisches Potential auf den Platz bringt, jeden Gegner bezwingen. Die Serie von fünf ungeschlagenen Spielen gegen Teams der oberen Tabellenregion bestätigt die gute Entwicklung – ungeachtet der personellen Situation.

Martinroda 28 Punkte, Oberweißbach 25 Punkte. Das Torverhältnis 41-47 im Vergleich zu 40- 55 bei den Gästen.


Luis Ulke mit 14 Saisontreffern, bei den Gästen mit M. Müller (12) und M. Glocke (11) gleich zwei erfolgreiche Schützen. 


So langsam geht die Saison auf die Zielgerade. Eine Bestätigung der zuletzt gezeigten Leistungen sollte unserem FSV weiteres Selbstvertrauen geben. Bei noch sieben Spielen, davon nur dreimal auswärts, sind noch einige Punkte zu gewinnen.

 

Am Samstag um 15.00 Uhr leitet Mathias Pfaff, unterstützt an den Linien von M. Cardone und F. Fink, eine hoffentlich faire Partie.

 

Text: J. Krogel



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page