top of page

Vorschau Kreisoberliga 28. Spieltag: FSV Martinroda gegen SV 1883 Schwarza

Noch drei Spiele und die Saison 2023/ 24 ist schon wieder Geschichte. Aber für die Bekenner des runden Leders geht es nahtlos zur Europameisterschaft im eigenen Land über. Da vereinen sich die Fans im Lande und fiebern gemeinsam für das große Ziel.


Am Samstag treffen zwei Mannschaften aufeinander, die versuchen wollen noch den einen oder anderen Punkt zu ergattern. Unser Team ist im sicheren Fahrwasser, wogegen die Gäste noch um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Genau da liegt die Brisanz im Spiel.


In Schwarza unterlag unsere Mannschaft mit 1-3 und hat neben dem Ergebnis keine guten Erinnerungen an die ,,Gastfreundschaft“, die im Hinspiel zu einigen unschönen Szenen geführt hatten. Der Fußball soll im Mittelpunkt stehen, dafür steht unser Verein schon immer.


Revanche zu nehmen wird für unsere Mannschaft dennoch von einigen Verletzungssorgen getrübt. Unser Abwehrchef Blaschczok erlitt in Blankenburg eine schmerzhafte Knieverletzung, die ihn zum Pausieren zwingt. Knöfel nach wochenlanger Verletzung zurück im Team, wäre vielleicht für einen Kurzeinsatz eine Option. Hinter Angreifer Ulke, seit einigen Wochen nicht im Spielbetrieb, steht ein Fragezeichen. So wird es - wie über die gesamte Saison schon Tradition - eine ,,Zaubertüte“ in Sachen Startformation.


Unsere Gäste brauchen noch dringend Punkte um den Klassenerhalt zu sichern. Mit 25 Punkten bei 36- 59 Toren befinden sie sich in der gefährlichen Zone. Hoffen wir, dass ihr Auftreten auf und neben dem Platz von Fairness geprägt ist. Letzte Woche siegten die Gäste in einem Abstiegskrimi mit 1-0 gegen Empor Weimar.


Unsere Mannschaft musste sich mit 1-3 in Blankenburg geschlagen geben und möchte zurück in die Erfolgsspur.


Alles ist für den vorletzten Heimspieltag gerichtet. Wünschen wir der Mannschaft das Glück und den Erfolg zurück, den sie über eine lange Strecke der Rückrunde an den Tag legen konnte.


Gespielt wird am Samstag, dem 01.06., im Martinrodaer Sportpark unter der Leitung von SR Maik Voigt, unterstützt an den Linien von H. Armoneit.


Hoffen wir auf eine faire Auseinandersetzung, bestes Fußballwetter und gute Unterhaltung.

 

Text: J. Krogel



57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page